TransParents - The Platform for Transformational Parenting

aktuell

Transparents-Clip

 

 Nächster Basiskurs am 13./14. Oktober und 12./13. Januar 2019

 

regelmässige Praxis/ Übungstage im LebensLernOrt Wilhelmshorst (20 min von Berlin nach Süden) Infos hier

 

Das nächste Jahrestraining für Eltern und päd. Fachkräfte startet am 30. August 2019.  Infos hier

 

Es gibt wieder Kapazität für Einzelcoachungs und Beratungen für Eltern in Berlin: welcome@transparents.net

 

Wir haben grosses Interesse daran, entstehende Gemeinschaftsprojekte, sowie freie Schulen und Kindergärten zu begleiten, um hier eine neue gelebte Kultur im Sein zwischen Erwachsenen und Kindern zu unterstützen. Kontaktieren sie uns hierfür unter welcome@transparents.net

 

TransParents ist eine Plattform für bewusste Elternschaft und eine neue Kultur des Zusammenlebens mit Kindern.

Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der Kinder willkommen, geborgen und geachtet sind.

Bei uns finden sie keine neue Erziehungsmethode. Vielmehr bewegt uns ein Paradigmenwechsel:

Anstatt Kinder zu erziehen, wollen wir mit ihnen auf Augenhöhe in Beziehung treten und ihnen dabei dennoch die Führung bieten, damit sie sich in ihrer Rolle als Kind entspannen können.

SandkastenEltern und BegleiterInnen von Kindern zu diesem Paradigmenwechsel zu befähigen ist Anliegen von Transparents. Konkret heißt dass, ihnen dabei auch zu ihrer eigenen Intuition und inneren Weisheit zurück zu helfen, sowie ihre Ressourcen zu stärken.

Gehirnforschung und Bindungspsychologie bieten uns in den letzten Jahrzenten eine Fülle von Erkenntnissen, wie wir das Leben mit Kindern erfüllend gestalten können. Wir inspirieren Sie, dieses Wissen in den Herausforderungen des Alltags umsetzen. Aus unseren beruflichen Erfahrungen in der Eltern- und Kinderbegleitung und hautnah für uns als Mütter zeigt sich, welche Fähigkeiten wir dazu benötigen.

Haupt-InspiratorInnen von TransParens sind neben ihren eigenen Kindern: Gordon Neufeld, Naomi Aldort, Rebecca & Mauricio Wild, Marshall Rosenberg, Emmi Pikler und unser spiritueller Lehrer Thomas Hübl.